Chorleiter Marcus Merkel (Chorleiter 2010-2015)

Marcus Merkel wurde 1991 in Berlin-Mitte geboren. Er studiert Komposition an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ und Orchesterdirigieren an der Universität der Künste (UdK) Berlin.

Daneben spielt er Klavier, Saxophon und Kontrabass. Außerdem singt er selbst Bariton und ist sowohl als Chor- und Orchesterdirigent, wie auch als Komponist tätig.

Neben den gropies berlin dirigiert er seit 2009 den gemischten „Arion Chor Wittenberge“ und seit Januar 2010 den „Männerchor Zeuthen“.

Erste Erfahrungen im Orchesterdirigieren sammelte er beim Probedirigat des Konzerthausorchesters beim Tag der offenen Tür 2009 und bei der Probenarbeit mit der Philharmonie Südwestfalen im Rahmen eines Meisterkurses mit Tilo Lehmann im Mai 2010 Im Rahmen des Studiums in der Dirigierklasse von Prof. Lutz Köhler an der UdK Berlin probte Merkel mit dem Philharmonischen Kammerorchester Wernigerode und dirigierte Konzerte des Orchesters.

Seit seinem 5. Lebensjahr erhält er Klavierunterricht. Mit 8 Jahren wurde er Bachpreisträger beim 1. Nationalen Bach-Klavier-Wettbewerb in Köthen, später gewann er erste Preise bei „Jugend musiziert“. Seinen Klavier-Oberstufenabschluss bestand er 2008 mit dem Prädikat „Ausgezeichnet“ und sein Vordiplom im Nebenfach Klavier mit Bestnote. Derzeit wird er an der UdK Berlin von Prof. Thomas Menrath unterrichtet. Seit 2004 ist er zudem Schüler des Jazzpianisten Reggie Moore in Jazzklavier, Improvisation und Jazzkomposition.

Mit 9 Jahren erhielt Marcus Merkel seinen ersten Gesangsunterricht bei Frau Prof. Renate Faltin und war von 2006 bis 2010 an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ bei ihr Jungstudent im Hauptfach Gesang.

Bereits mit 11 Jahren entstanden seine ersten Kompositionen - zuerst für Klavier, später für größere Ensembles bis hin zum großen Orchester. Von 2006 bis 2008 war er zunächst Jungstudent im Hauptfach Komposition bei Helmut Zapf und seit 2008 studiert er dieses Fach bei Arnulf Herrmann an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin. Im Herbst 2008 gewann Merkel den Kompositionswettbewerb der Berliner Philharmoniker mit der Komposition „Dimsonitem“, zuvor viermal den Bundeswettbewerb Komposition und erste Preise bei „Jugend komponiert“.

Für weitere Informationen: www.marcusmerkel.de

MP3-Player