Bernhard Jahn (Chorgründer, Chorleiter 1981-2007 und Ehrenchorleiter)

Bernhard Jahn wurde 1948 in Berlin geboren und studierte zuerst Gesangspädagogik und dann Chorleitung an der Hochschule für Musik in Berlin. Nach seinem Staatsexamen gründete er 1973 an der Musikschule Neukölln eine Chorschule mit Singklassen, Kinder- Jugend- und Erwachsenen-Chören. Daneben wurde er Chorleiter für andere Chöre, von Kinderchören, gemischten Chören, einem Männerchor bis zu einem Behindertenchor. Seine Chöre stehen im regen Austausch mit deutschen und internationalen Chören.

Die gropies berlin ernannten ihren langjährigen Leiter bei einem Konzert zur Verabschiedung Bernhard Jahns als Ehrenchorleiter.

Als Anerkennung für seine um Volk und Staat erworbenen besonderen Verdienste hat ihm der Bundespräsident Johannes Rau das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Weitere Informationen zur Verleihung des Verdienstkreuzes.

Der Bezirk Berlin-Neukölln verlieh ihm die Ehrennadel, die höchste
Auszeichnung des Bezirks, für seine besonderen Verdienste um die Kultur in Neukölln und die internationen Kontakte zwischen Chorsängern aus aller Welt.

Bernhard Jahn war während seiner aktiver Zeit Kreischorleiter und Mitglied des Musikausschusses des Chorverband Berlin und arbeitete im französischen Chorverband "A Cœur Joie" mit. Er war Jury-Mitglied bei internationalen Chorfestivals, gab Meisterklassen und leitete internationale Chor-Seminare und Ateliers in Polen, Litauen, Schweden, Indien, Brasilien, Frankreich und Australien.

 

MP3-Player