Chorleiter Johannes Dasch (seit 2015)

Johannes Dasch studierte an der Universität der Künste (UdK) Berlin Schulmusik und leitete während des Studiums die A-Capella-Freizeit Neubachenbruch, mit der er von 2004-2009 anspruchsvolle Werke unterschiedlicher Genres zur Aufführung brachte. Für dieses Ensemble arrangierte er selbst zahlreiche Songs für gemischten Chor. Er gewann 2009 einen Preis beim Kompositionswettbewerb der Fabulous Fridays, dem Jazz-Pop-Chor der UdK Berlin.

Von 2008 bis 2012 leitete er den Kinderchor der Zinnowwaldschule Berlin und brachte dort die Kinderoper “Brundibár“ sowie ein von ihm selbst geschriebenes Musical zur Aufführung. 2011 verband ihn eine Zusammenarbeit mit dem Konzertchor Friedenau, wo er eine Aufführung der Missa Criolla von Ariel Ramirez leitete.

Von 2011 bis 2014 studierte Johannes Dasch Chordirigieren an der Hochschule für Musik Dresden bei Prof. Rademann, Vaclav Luks und Matthias Liebich sowie Orchesterdirigieren bei Prof. Leißner. Zuletzt leitete er im Sommer 2012 eine kammermusikalische Fassung von Webers Freischütz und arbeitete mit dem Kinderchor des Heinrich-Schütz-Konservatoriums Dresden. In der Saison 2013/2014 arbeitete er als Assistent beim Universitätschor Dresden.

Johannes Dasch ist über die Chorleitung hinaus selbst musikalisch aktiv, so singt er z.B. im Dresdner Kammerchor und ist in Liederabenden und freien Opernproduktionen zu hören.

MP3-Player Johannes Dasch beim Auftritt